Beschreibung

Auf knapp 2900m2 ist die Anlage am Fusse der Tuma Carpusa realisiert worden.
Der Pumptrack ist im Bereich Tennisplatz/Tuma Carpusa ideal in die Landschaft eingebettet und macht den Dorfeingang von Südwesten zum „Schmuckstück“.
Hier wird Sport und Bewegung auf einem Raum konzentriert. Mit der Teil-Integration der heute bestehende Street-Skating-Anlage Plong Muling wird alles was Räder hat an diesem Ort vereint. Die Anlage besteht aus 18 Steilwandkurven, über 60 Bodenwellen und hat eine Länge von über 420m. Die Anlage besitzt zudem die längste Gerade der Schweiz mit knapp 150m. Obwohl ein Miteinander vom Anfänger bis zum „Profi“ sehr gut auf solchen Tracks vonstattengeht haben wir entschieden, dass ein Kids-Track für die ganz Kleinen resp. den Anfänger zur Verfügung steht. So kann sich jeder an das auf und ab herantasten und seine Fähigkeiten erlernen und stetig erweitern.
Abgerundet wird die Anlage mit zwei Rastplätzen, welche von beiden Seiten der Anlage über einen Fussweg entlang der Tuma zugänglich gemacht werden.
Die Anlage soll zu einer Begegnungszone für Menschen jeglichen Alters werden. Man trifft sich, bewegt sich oder schaut dem Treiben einfach erfreut zu.

Clubhaus mit Toilette
Das Clubhaus ist ein einfacher Holzbau in Riegelkonstruktion mit Flachdach und besitzt eine Nasszelle mit WC und Lavabo.

 

 

 

 

 

 

Ohne öffentliche Gelder und Sponsoring seitens des Gewerbes wäre dieser Pumptrack niemals möglich gewesen.

Betrieb & Unterhalt

Regeln

   

Geschichte

Der Verein Amedes Trail Hunters, mit den Initianten (Vorstand) Mario Schütz, Martin Albisser sowie Daniel Spengeler haben es in Rekordzeit geschafft, in Domat/Ems einen der schönsten Pumptracks der Schweiz zu erstellen. Die Idee entstand im November 2015 an einem Hallenfussballturnier unserer Söhne. Während Monaten wurde geplant, diskutiert, entschieden und Sponsoren gesucht bis am 17. Juni 2018 nach 4-wöchiger Bauzeit der Pumptrack erfolgreich eröffnet werden konnte. Der Eröffnung wohnten ca. 300 Besucher und Besucherinnen bei, wo nebst zahlreichen Shows auch der Gewinner des Lösliverkaufs gezogen wurde.

Spatenstich am 9. Mai 2017 durch den Vorstand Daniel Spengeler, Martin Albisser und Mario Schütz


Am 17. Juni 2017 konnte der Pumptrack vor zahlreichem Publikum eröffnet werden.

Der Vorstand eröffnet mit dem Durchtrennen einiger Bike-Ketten.

Link zu allen Fotos